Zum Hauptinhalt springen
Logo: art-private-room.com
 

Mechtild van Ahlers

 
 
Andromedas Kinder und Du
Letzte Nacht
Nachtschwaermer
 
Mechtild van Ahlers

geb. 1954 in Coesfeld/Westfalen, 1973 Ausbildungen an der Werk-Kunstschule Münster in Malerei sowie ab 1975 Diplomstudium der Bildhauerei an der Folkwangschule Essen – Klasse Max Kratz, ab 1987 freischaffende Künstlerin, 1988 Umzug nach Berlin, von 1988-96 jeweils halbjährliche Aufenthalte in Griechenland (Sommer) auf der Kykladeninsel Amorgos, weitere Arbeitsaufenthalte 1994 in Tunesien und 2007 in N.Y., USA

Mechtild van Ahlers Arbeiten wurden und werden auf zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland (Deutschland, Niederlande, Schweiz, Griechenland, USA) gezeigt.

Auswahl von Einzel-(E) und Gruppenausstellungen(G):
1987 – Galerie Kosmos, Essen (E); 1992 – Galerie Epipeda, Athen (E-Griechenland); 2002 Galerie Wolfram Völcker (E), Berlin;
2006 – Galerie Frederik Willems, Amsterdam (Niederlande) (G); 2007 – Jüdische Galerie, Berlin (E); 2008 – Rumänisches Kulturinstitut, Berlin (E); Galerie Frederik Willems (E); 2010 – Jüdische Galerie, Berlin (E); art private room “Nach dem Lichtverzicht” (E) Berlin; art private room “DIE KUNST ist weiblich – und 3 x anders” Berlin (G); Galerie Michael Nolte, Münster (G); art.fair, Köln(G); 2011 – Galerie Michael Nolte, Münster (E); sweethome private art space, Berlin (E); SCOPE, Miami Beach (USA) (G); 2012 – Galerie Simon Nolte (E), Galerie am Damm, Dresden (G); Portocolomb, Mallorca (Spanien) (E); 2013 – Galerie Wild, Zürich (Schweiz) (G); Galerie Simon Nolte, Portocolomb, Mallorca (Spanien) (G); art.fair, Köln (G); 2014 – Otto-Galerie, München (G); 2015 – Galerie Wild, Zürich (Schweiz) (G), Marlene Yu Museum, New York und Shreveport (USA) (G); 2016 – Galerie Hovestadt, Nottuln (E)